So installieren Sie einen Fritz! Wlan Repeater

Verbinden Sie Ihren FRITZ!Repeater über LAN mit Ihrer FRITZ!Box, um Ihrem Heimnetzwerk einfach und effizient einen zusätzlichen drahtlosen Zugangspunkt hinzuzufügen. So haben Sie auch außerhalb der Reichweite Ihrer FRITZ!Box den idealen drahtlosen Empfang und schnelle Verbindungen zum Internet und Heimnetzwerk. Wenn Sie die gleichen WLAN-Einstellungen im FRITZ!Repeater und in der FRITZ!Box verwenden, verbinden sich Ihre WLAN-Geräte automatisch mit dem drahtlosen Netzwerk mit dem stärksten Signal (Wireless Roaming). Hinweis: Alle in diesem Handbuch enthaltenen Anweisungen zur Konfiguration und Einstellung beziehen sich auf das neueste FRITZ!OS für den FRITZ!Repeater.

1 Laden der Werkseinstellungen des FRITZ!Repeaters

Die Funktionen und Aufgaben eines Wlan Repeaters

Bevor Sie die folgenden Einstellungen vornehmen können, müssen Sie den FRITZ!Repeater auf die Werkseinstellungen zurücksetzen: Laden Sie die Werkseinstellungen des FRITZ!Repeaters

2 Verbinden eines drahtlosen Geräts mit dem FRITZ!Repeater

Stecken Sie den FRITZ!Repeater in eine Steckdose und warten Sie, bis die LEDs „Power“ und „WLAN“ am FRITZ!Repeater leuchten. Wenn Sie Ihren Fritz Wlan Repeater 300e einrichten möchten, sollten Sie unbedingt die Anleitung sowie die enthaltenen Hinweise beachten. Verwenden Sie ein drahtloses Gerät (z. B. ein Notebook, Smartphone), um nach drahtlosen Netzwerken in der Nähe zu suchen. Wählen Sie das drahtlose Netzwerk „FRITZ!WLAN Repeater [….]“. Geben Sie 000000000000 (8 Nullen) für das drahtlose Netzwerk (Passwort) ein.

3 Konfiguration des FRITZ!Repeaters als LAN-Brücke

Öffnen Sie die Benutzeroberfläche des FRITZ!Repeaters. Legen Sie ein Passwort für den Zugriff auf die Benutzeroberfläche fest und klicken Sie dann auf „OK“ und „Weiter“. Aktivieren Sie die Option „LAN Bridge“ und klicken Sie auf „Weiter“. Wählen Sie aus, welche IP-Einstellungen der FRITZ!Repeater verwenden soll und klicken Sie auf „Weiter“. Geben Sie die WLAN-Einstellungen für den FRITZ!Repeater ein und klicken Sie auf „Weiter“. Wenn Sie den Namen und den  Netzwerkschlüssel des drahtlosen Netzwerks der FRITZ!Box eingeben, verbinden sich Ihre drahtlosen Geräte automatisch mit dem drahtlosen Netzwerk mit dem stärksten Signal. Klicken Sie auf „Fertigstellen“, um die Einstellungen zu speichern.

4 Anschluss des FRITZ!Repeaters an eine FRITZ!Box

Verwenden Sie ein Netzwerkkabel, um den FRITZ!Repeater mit einem LAN-Anschluss an der FRITZ!Box zu verbinden.  enn Sie die Geräte nicht direkt mit einem Kabel verbinden können, können Sie die Entfernung zur FRITZ!Box auch mit einem Powerline-Anschluss (z.B. mit FRITZ!Powerline) überbrücken.

5 Auswahl des Frequenzbandes für das drahtlose Netzwerk

Das 2,4-GHz-Frequenzband wird für das drahtlose Netzwerk automatisch aktiviert, wenn der FRITZ!Repeater als LAN-Brücke eingerichtet wird. Wenn Sie das 5-GHz-Frequenzband verwenden möchten, können Sie es im FRITZ!Repeater aktivieren:

  • Klicken Sie in der Benutzeroberfläche des FRITZ!Repeaters auf „Wireless“ („WLAN“).
  • Klicken Sie im Menü „Wireless“ („WLAN“) auf „Radio Channel“.
  • Aktivieren Sie die Option „Funkkanaleinstellungen anpassen“.
  • Wählen Sie „802.11n+a“ aus der Dropdown-Liste „Wireless Standard“, um das 5-GHz-Frequenzband zu aktivieren.
  • Bestätigen Sie die angezeigte Meldung mit „OK“.
  • Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.

Jetzt ist der FRITZ!Repeater in das Heimnetzwerk integriert und steht als drahtloser Access Point zur Verfügung. Die Signalstärke-LEDs des FRITZ!Repeaters zeigen die Qualität der drahtlosen Verbindung des ersten Gerätes an, das eine Verbindung zum drahtlosen Netzwerk des FRITZ!Repeaters herstellt.